Rudyard Kipling. Plain Tales from The Hills

500,00 

Rudyard Kipling. Plain Tales from The Hills. Third Edition. London Macmillan and Co. 1892. 19 x 13 cm. 10, 310, [2] S. Original-Leinen. Exemplar mit farbigen Randzeichnungen. «Plain Tales from the Hills« (veröffentlicht 1888) ist die erste Sammlung von Kurzgeschichten von Rudyard Kipling. Achtundzwanzig von den den 40 Geschichten (so Kipling im Vorwort), wurden zunächst in der »Civil and Military Gazette in Lahore, Punjab, British India« zwischen November 1886 und Juni 1887 veröffentlicht. Kipling war als Journalist für die CMG tätig als er noch nicht ganz 17 war. Der Titel bezieht sich, durch ein Wortspiel auf »Plain«, als das Gegenteil von ›Hills‹. Viele der Geschichten spielen in Hill Station von Simla der Sommerresidenz des britischen R.A.J. Kipling vermittelt mit diesen Geschichten viele Aspekte des Lebens in Britisch-Indien. Ihre ersten Auftritte in Buchform haben in den »Plain Tales« Mrs. Hauksbee, der Polizist Strickland, und der Soldaten Drei (Mulvaney, Ortheris und Learoyd). Exemplar mit farbigen Randzeichnungen (11 große farbige, 6 kleine farbige und 6 kleine in s/w) von unbekannter Hand (sehr wahrscheinlich von einem Offizier, der im R.A.J. stationiert war), die in den Geschichten vorkommende Personen darstellen, bzw. Szenen illustrieren. Die genannten Soldaten Mulvaney, Ortheris und Learroyd sind einzeln und zusammen dargestellt. Mit Gebrauchsspuren. Buchblock lose im Einband. Insgesamt sehr ordentlich.

Vorrätig

Artikelnummer: 9930 Kategorie: